Beratung in der Digitalen Transformation

Die Digitalisierung verändert die Art und Weise wie wir arbeiten. Das betrifft besonders den Berufsstand der Steuerberater. Deren Aufgaben haben ein hohes Automatisierungspotenzial, weshalb eine Studie der London School of Economics zu dem Schluss kommt, dass die Steuerberaterbranche unter sehr hohem Druck steht.

Dazu kommt die Erwartungshaltung junger Unternehmerinnen und Unternehmer, Gründerinnen und Gründer. Online-Banking, Apps und Mobile Services gehören selbstverständlich zum Arbeitsalltag – und selbstverständlich erwarten sie entsprechende Services auch in der Beratung.

Beraterinnen und Berater können und sollen sich auf ihr fachliches Know-How und ihre kaufmännische Expertise konzentrieren. Digitale Tools können die Qualität und den Umfang der Beratung steigern. Digitale Prozesse führen zu effizienteren Abläufen.

Für das Beratungsfeld Gründung und Wachstum gibt es in Deutschland bereits zahlreiche Anbieter mit durchaus guten Ansätzen zur Qualitätssicherung. Es fehlt allerdings an institutionsübergreifenden und von allen Beteiligten am Prozess gemeinsam getragenen und anerkannten Qualitätsstandards.

Mit den Experten der staatlich anerkannten SRH Fernhochschule – The mobile University – hat der Deutsche Gründerverband das Zertifikat Innovation & Development Consultant entwickelt, das Berater auf die Herausforderungen der Digitalisierung vorbereitet und die Qualität der Beratung in den digitalen Prozessen sichert.

Das Hochschulzertifikat berechtigt Berater zudem die Plattform smartaxxess zu nutzen und sich in der jungen Unternehmergeneration als kompetenter Problemlöser zu positionieren. Außerdem erkennt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) das Zertifikat als Nachweis eines Qualitätssicherungssystems an. Damit haben zertifizierte Berater die Möglichkeit sich dort für Fördermaßnahmen akkreditieren zu lassen.

Beratungsinstrumente für Gründung und Wachstum

Basis der umfassenden Beratung und Begleitung ist die IT-Plattform smartaxxess. Sie ist das zentrale Organisations- und Arbeitsinstrument. Auf der Plattform legen die Berater dann für jeden Mandanten eine eigene eAkte, die smartakte, an.



In ihr werden alle wesentlichen Informationen des Mandanten organisiert, analysiert und online zur Verfügung gestellt. Dazu kommen neben umfassenden Kalkulations- und Finanzplanungstools zahlreiche weitere Tools zur Unterstützung der Beratung. Im Einzelnen:
  • smartprofil ist ein Online-Persönlichkeitstest zur Stärken-/Schwächen-Analyse des Mandanten.
  • smartspot beinhaltet eine Online-Standortanalyse bzw. einen Marktcheck.
  • Checklisten unterstützen die konzeptkreative Entwicklung von Geschäftsmodellen und stellen unternehmerische Aspekte in den Vordergrund.
  • smartrating erfasst qualitative und quantitative Erfolgsfaktoren und ist für Finanzierungspartner ein verlässlicher Indikator für die Erfolgswahrscheinlichkeit von Geschäftsmodellen.
  • Das Früherkennungssystem (FES) hilft Krisen zu erkennen und zu vermeiden.
  • smartcheck stellt den Partnern die BWAs zur Verfügung und generiert automatisch einen Bilanzcheck.
  • Plattform organisiert automatisiert den Datenaustausch mit Finanzierungs- und Versicherungspartnern.

Beratung und Begleitung in einem System

Die smartakte und die Integration aller Partner auf der Plattform smartaxxess geben dem Consultant ein Werkzeug in die Hand, das eine nachhaltige Beratung und Begleitung von Gründern und Jungunternehmern mit Finanzierungsbedarf ermöglicht. Der Berater bzw. die Beraterin ist von der Vorgründungsphase bis zur Etablierung des Unternehmens und Begleitung in der Wachstumsphase eingebunden.

Der Certified Innovation & Development Consultant ist für seine Mandanten ein zentraler Ansprechpartner in allen unternehmerischen Belangen.

Zertifikatsstudium zum Innovation & Development Consultant

Das Zertifikatsstudium erfolgt online und passt sich den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer an. Sie können jederzeit starten und den Studienablauf selbst gestalten, wo immer sie sind, begleitet von einem persönlichen Betreuer.

Das Studium richtet sich an

  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, die ihr Management-Know-how optimieren wollen und ihre Mandanten bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle unterstützen und begleiten wollen.
  • Bankberater, die sich im Geschäftsfeld Konzeption und Bewertung von Geschäftsmodellen
  • selbstständig machen bzw. sich qualifizieren wollen.
  • Fach- und Führungskräfte, die Innovations- und Spin-Off-Prozesse organisieren und begleiten.
  • Business Development Manager, die ihr Wissen rund um neue Geschäftsmodelle und Innovationen vertiefen wollen.
Zudem können zertifizierte Beraterinnen und Beraterin die Plattform smartaxxess nutzen, auf der sie für Gründer und Jungunternehmer, für Versicherungs- und Finanzierungspartner eine Schlüsselrolle einnehmen.

Studieninhalte im Überblick:

  • Concept & Business Planning
  • Grundlagen Rating
  • Managementlehre
  • Jahresabschlussanalyse
  • Projekt- und Change Management
  • Finanzwirtschaft und Unternehmensentscheidungen
  • Organisationsberatung
  • Produktpolitik und Innovationsmanagement
  • Personalpsychologie und Eignungsdiagnostik
Alle Module sind mit ECTS-Punkten hinterlegt.


Ansprechpartner

Prof. Dr. Angela Bittner-Fesseler
Leiterin Hochschulzertifikat Gründung, Wachstum und Nachfolge
angela.bittner-fesseler (at) mobile-university.de

Fazit

smartaxxess erfüllt mit der Zertifizierung der Berater die hohen Qualitätsstandards, die alle Partner auf der Plattform smartaxxess benötigen. Die Digitalisierung und Vernetzung der Beratungsprozesse und -ergebnisse sorgen für Transparenz, Effizienz und Sicherheit.