Das Partnernetzwerk im digitalen Ökosystem smartaxxess

smartaxxess integriert auf seinen Plattformen innovative Partner und wertvolle Tools. Es bricht über Jahrzehnte gewachsene Wertschöpfungsketten auf, verändert Prozesse, reduziert Kosten und erschließt neue Märkte. Alle Partner profitieren in diesem System von Effizienz und Transparenz.

Die Partner von smartaxxess nutzen die Chancen der Digitalisierung und bieten ihren Kunden, Gründern, Jungunternehmern und KMUs exklusiv eine End-to-End-Lösung aus einer Hand.

 

Das Ziel von arago ist, Unternehmenskunden die Vorteile der Künstlichen Intelligenz durch Wissensautomatisierung weltweit zur Verfügung zu stellen. Das Team um Chris Boos ist davon überzeugt, dass der Wert der künstlichen Intelligenz im Wesentlichen darin besteht, mit Menschen zusammenzuarbeiten. Die dringenden, aber geringer wertigen Routineaufgaben, sollen automatisiert werden, um sich auf lohnendere und anspruchsvollere Innovationsarbeit zu konzentrieren.

Der KI-Pionier betont, dass die Vorteile der KI nicht darin liegen, menschliche Arbeitskräfte zu ersetzten, sondern dass KI dazu beiträgt ihr Potenzial zu steigern – so seine Definition von Wissensautomatisierung.

Die Brightpoint Group ist ein innovatives Finanzdienstleistungs- und Investmentunternehmen mit verschiedenen Geschäftsbereichen, das auf dem ganzheitlichen Ansatz maßgeschneiderter Lösungen für alternative Anlagen aufbaut. Die Firmengruppe versteht sich als Plattform für individualisierte Anlagestrukturen und geschlossene Finanzprodukte sowie ergänzender Dienstleistungen. Die Gruppe setzt auf einen multidisziplinären Ansatz, kombiniert mit einem starken operativen Geschäft, einer strengen Corporate Governance und einer erfolgreichen Erfolgsbilanz.


Als Sicherheitsunternehmen des Bundes schützt die Bundesdruckerei mit ihren Dienstleistungen und Technologien sensible Daten, Kommunikation und Infrastrukturen. Die Lösungen basieren auf der sicheren Identifikation von Menschen, Maschinen und Objekten in der analogen und digitalen Welt.




COMPUS Computer GmbH ist ein IT-Systemhaus und seit 1990 ein Softwarehaus, das im DATEV-Umfeld verschiedene Softwareprodukte anbietet. Dabei geht es um DATEV-Schnittstellen zum DATEV Rechnungswesen wie z. B. die DATEV-Schnittstelle für Microsoft Dynamics AX bzw. Microsoft D 365 FO und um Zusatzprodukte im Bereich Digitalisierung der Finanzbuchhaltung oder kurz Finanzen 4.0.

COMPUS bietet Cloud-Services im Bereich der automatisierten Verbuchung von PoS-Kassensysteme und automatisierten Übertragung von Buchhaltungsinformationen zwischen verschiedenen Buchhaltungssystemen an.

Mit den Softwaresystemen MandCom und DynamicsCom bietet COMPUS wegweisende Produkte im Bereich Finanzen 4.0 mit Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI). Ziel ist es dabei immer, die Kommunikation zwischen unterschiedlichen Systemen und Informationslieferanten und den klassischen Buchhaltungsprozess in einer Anwendung zusammenzufassen und durch KI zu automatisieren. Durch die Integration mit dem DATEV Rechnungswesen ergibt sich eine nahtlose Kommunikation mit dem Steuerberater, die mit DATEV-Software arbeitet.

Seit 2018 arbeitet COMPUS sehr eng mit der Accelerest AG zusammen. Gemeinsam entwickeln sie die automatisierte Übertragung der Buchhaltung von Unternehmen in das Controllingsystem smartaxxess über einen Webservice in der Compus-Lösung MandCom.


Die Unternehmensgruppe Creditreform stellt den Unternehmen ein Instrumentarium bewährter und innovativer Dienstleistungen zur Verfügung, die zur gezielten Risikoidentifikation und Risikosteuerung genutzt werden können. Das Spektrum reicht von der bonitätsbasierten Auswahl und Ansprache von Neukunden über Bonitätsinformationen zu Unternehmen und Privatpersonen bis hin zu kompletten Systemplattformen für das unternehmensinterne Risikomanagement und ausgefeilten Forderungsmanagement-Tools. Jede einzelne Dienstleistung trägt an der jeweiligen Stelle der Kundenbeziehung dazu bei, Zahlungsausfälle entweder zu verhindern oder die Auswirkungen zu minimieren. Mit diesem ganzheitlichen Angebot zum Gläubigerschutz leistet Creditreform einen wichtigen Beitrag zur Liquiditätssicherung.

In 140 Jahren Unternehmensgeschichte haben wir ein unvergleichliches Know-how entwickelt, von dem unsere Kunden in Deutschland und der ganzen Welt profitieren. Ihre persönlichen Ansprechpartner kennen sich in Ihrer Wirtschaftsregion bestens aus und sind direkt vor Ort für Sie da.


finAPI gehört zu den führenden Anbietern von intelligenten Banking-APIs in Deutschland und hat als eines der ersten Fintechs von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (kurz BaFin) die notwendige Erlaubnis zur Erbringung von Kontoinformations- und Zahlungsauslösediensten erhalten.

finAPI bietet eine standardisierte Open Banking API zur Ermöglichung von Multibanking- und Digital Account Management-Services, die Banken, Sparkassen und andere Finanzdienstleister ihren Kunden zur Verfügung stellen wollen.


Der Standort entscheidet häufig über Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens. gb consite bietet die erste internetbasierte und mehrfach ausgezeichnete Standortanalyse mit Umsatzprognose an. Damit können Existenzgründer und Jungunternehmer die wirtschaftliche Tragfähigkeit der untersuchten Standorte überprüfen. Der Ergebnisbericht der Standortanalyse liefert umfassende Informationen und Interpretationen zu Marktcharakteristik und Potenzialprognosen.

gb consite steht für innovatives Online Geomarketing, ob für kleinere Projekte oder internationales Großkundengeschäft, in Europa oder dem asiatischen Ausland, ob für Geomarketing oder Vertriebscontrolling.


Hoesch & Partner GmbH Versicherungsmakler gehört zu den größten inhabergeführten Versicherungsmaklern Deutschlands und betreut über 50.000 Privat- und Firmenkunden. Mit einem klaren Werteset, der Festanstellung aller Consultants sowie einer dedizierten Digital-Strategie setzt Hoesch & Partner Maßstäbe in Unabhängigkeit, Kompetenz und Kundenservice innerhalb der Branche. Mit maßgeschneiderten, innovativen und exklusiven Versicherungs- und Zielgruppenkonzepten zu einem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis und schneller, professioneller Abwicklung stellt Hoesch & Partner den Kunden in den Mittelpunkt – seit über 35 Jahren.


Die Inkasso 24 AG (1998 gegründet) ist ein moderner Rechtsdienstleister und eine Wirtschaftsauskunftei. Zu ihren Stärken gehört die Beratung zur Vermeidung von Außenständen beim Kunden vor Ort. Aktuell vertrauen 800 Kunden der Inkasso 24 AG. Mit „Mein Kreditmanager“ hat die Inkasso 24 AG bereits seit über 10 Jahren ein Tool im Einsatz, bei dem Forderungsausfälle vermieden werden können. Zusätzlich können Kunden Realtime in die Inkassoakten schauen.


Die Loonexx AG ist Initiator des smartaxxess® fonds, der die Finanzierungslücke bei kleinen, jungen Unternehmen schließt. Diese profitieren von Effizienz und Planungssicherheit bei der Kreditanfrage. So fördert der Fonds die Gründungs- und Investitionsbereitschaft.

Anleger profitieren wiederum vom zweistufigen Absicherungsmodell, das den Ausfall von Restschuld und Fondsvermögen absichert. Der Shareholder-Value sowie der wirtschaftliche Impact dieser Anlage zeigen wie sinnstiftende Investitionen den jungen Mittelstand stärken. Hier sind Nachhaltigkeit und Rendite aufs Beste vereint.


Die North Channel Bank versteht sich als ein spezialisierter Lösungsanbieter, der Nischen belegt, die andere Banken nicht füllen können. Die Bank ermöglicht durch innovative, professionelle, transparente und regulatorisch korrekte Bankdienstleistungen unter strikter Einhaltung höchstmöglicher Sicherheitsstandards mit Kunden und Partnern einen Mehrwert in deren Geschäft. Neben Kompetenz und Expertise stellt die Vernetzung mit Partnern auf Augenhöhe ein schnelles und flexibles Eingehen auf die Bedürfnisse der Partner sicher.

Eine weitere Entwicklungskompetenz der d-serv GmbH liegt im Bereich der Finanz- und Statistiksoftware, wodurch in Kooperationen mit anderen Unternehmen eines der führenden, bankenunabhängigen Rating- und Bewertungssysteme in Europa entwickelt wurde. Auf Grundlage dieses Systems entstand die Basis für smartaxxess und die Grundlage für die seit 2016 existierende Zusammenarbeit mit der Accelerest AG.


"Im Herzen jedes erfolgreichen Unternehmens arbeiten die richtigen Mitarbeiter am richtigen Platz an den richtigen Zielen", so Frank Scheelen, Gründer und Kopf der Scheelen AG. Innovative und wissenschaftliche fundierte Tools bringen Klarheit über persönliche Stärken, zeigen individuelle Talente und Motive und geben Auskunft über die persönliche Eignung.

Für Gründer und Jungunternehmer hat das Beratungsunternehmen exklusiv eine eigene Analyse entwickelt, um die persönlichen Stärken und Schwächen von Jungunternehmern und künftigen Unternehmerinnen und Unternenhmern zu analysieren und ggf. Handlungsempfehlungen abzuleiten.


SCHUFA, 1927 gegründet, ist die Abkürzung für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Als führender Lösungsanbieter von Auskunftei- und Informationsdienstleistungen für Unternehmen und Verbraucher verfügt die Schufa über Daten zu 67,9 Millionen natürlichen Personen und 6 Millionen Unternehmen. 10.000 Unternehmen – darunter Banken, Sparkassen, Handelsunternehmen, Telekommunikationsgesellschaften und viele andere mehr – nutzen die Schufa als Dienstleister und vertrauen auf deren Informationen und Services. Mit den vielfältigen Leistungen aus den Bereichen Bonität, Adresse, FraudPrevention & Compliance und Softwarelösungen unterstützt die Schufa Unternehmen, die Chancen und Risiken bei ihren Geschäften mit privaten oder gewerblichen Kunden besser einschätzen zu können. Darüber hinaus nutzen bereits 2,2 Millionen Menschen die speziellen Angebote für Privatkunden.


Die SRH Fernhochschule – The Mobile University betreibt bundesweit Studien- und Prüfungszentren an 18 Standorten. Aktuell sind über 4.300 Studierende und über 700 Zertifikatsteilnehmer in 28 Studiengängen, 30 Hochschulzertifikaten und Zertifikaten in Kooperation mit der Spiegel Akademie immatrikuliert. Gemeinsam mit dem Deutschen Gründerverband hat die SRH das Hochschulzertifikat zum Certified Innovation & Development Consultant entwickelt. Das Zertifikat bietet dem zukunftsorientierten Berater die Möglichkeit, einen entscheidenden Schritt Richtung Digitalisierung und Spezialisierung zu gehen und sich als kompetenter Problemlöser zu positionieren.

Mit dem Hochschulzertifikat belegen Berater gegenüber Gründern, Start-ups, Jungunternehmern und Nachfolgeverkäufern ihre fundierte Qualifikation als Innovations- und Wachstumsberater. Das Zertifikat wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als Nachweis eines Qualitätssicherungssystems anerkannt.