Beratung in der Digitalen Transformation

Die Digitalisierung verändert die Art und Weise wie wir arbeiten. Das betrifft sowohl den Berufsstand der klassischen Unternehmensberater als auch besonders den der Steuerberater. Deren Aufgaben haben ein hohes Automatisierungspotenzial, weshalb eine Studie der London School of Economics zu dem Schluss kommt, dass die Steuerberaterbranche unter sehr hohem Druck steht.
Dazu kommt die Erwartungshaltung junger Unternehmerinnen und Unternehmer, Gründerinnen und Gründer. Online-Banking, Apps und Mobile Services gehören selbstverständlich zum Arbeitsalltag – und selbstverständlich erwarten sie entsprechende Services auch in der Beratung.
 

Die besten Consultants nutzen die besten Werkzeuge: smartaxxess


Für das Beratungsfeld Gründung und Wachstum gibt es in Deutschland bereits zahlreiche Anbieter mit durchaus guten Ansätzen zur Qualitätssicherung. Es fehlt allerdings an institutionsübergreifenden und von allen Beteiligten am Prozess gemeinsam getragenen und anerkannten Qualitäts- und Prozessstandards. 

Auch bei smartaxxess sind Konzeptentwicklung und Umsetzung Schwerpunkt der Beratungstätigkeit. smartconsultants können bei smartaxxess allerdings auch große Themen wie Risikoabwehr, Finanzierung und Controlling abdecken. Exklusive Tools assistieren beim Beratungsprozess und stärken die Aussagefähigkeit des Geschäftskonzepts. 

Das Concept Planning berücksichtigt alle relevanten Beratungsfelder, bezieht alle empirisch nachgewiesenen Erfolgsfaktoren ein und bewertet die Ausprägung. 

Im Business Planning können smartconsultants anhand der eingegebenen Kennzahlen unterschiedliche Szenarien durchspielen. Umfangreiche Analysen beispielsweise zum Cash Flow, zur Liquidität und Rentabilität werden im System generiert. 

Hier bekommen Sie einen Einblick in die unterschiedlichen Funktionalitäten der eAkte und die umfangreichen Möglichkeiten in der Beratung – zum Video

Basis der umfassenden Beratung und Begleitung im digitalen Ökosystem ist die eAkte. Sie ist das zentrale Organisations- und Arbeitsinstrument für Berater und ihre Mandanten.  



In ihr werden alle wesentlichen Informationen des Mandanten organisiert, analysiert und online zur Verfügung gestellt. Dazu kommen neben umfassenden Kalkulations- und Finanzplanungstools zahlreiche weitere Tools zur Unterstützung der Beratung. Im Einzelnen:
  • smartprofil ist ein Online-Persönlichkeitstest zur Stärken-/Schwächen-Analyse des Mandanten.
  • smartspot beinhaltet eine Online-Standortanalyse bzw. einen Marktcheck.
  • Checklisten unterstützen die konzeptkreative Entwicklung von Geschäftsmodellen und stellen unternehmerische Aspekte in den Vordergrund.
  • smartrating erfasst qualitative und quantitative Erfolgsfaktoren und ist für Finanzierungspartner ein verlässlicher Indikator für die Erfolgswahrscheinlichkeit von Geschäftsmodellen.
  • Das Früherkennungssystem (FES) hilft Krisen zu erkennen und zu vermeiden.
  • smartcheck stellt den Partnern die BWAs zur Verfügung und generiert automatisch einen Bilanzcheck.
  • Plattform organisiert automatisiert den Datenaustausch mit Finanzierungs- und Versicherungspartnern. 

Fazit

smartaxxess erfüllt die hohen Qualitäts- und Prozessstandards, die alle Partner auf der Plattform smartaxxess benötigen. Die Digitalisierung und Vernetzung der Beratungsprozesse und -ergebnisse sorgen für Transparenz, Effizienz und Sicherheit.
 

Qualitätssicherung und Voraussetzungen für smartaxxess-Berater

Für die Qualitätssicherung der Beratung ist die Alchimedus Management GmbH verantwortlich. Ziel von Alchimedus ist, fundierte und gleichzeitig für die unternehmerische Praxis anwendbare, effiziente Methoden zu erarbeiten, um wirtschaftlichen Erfolg mit ethischen Grundsätzen in der Beratung zu verknüpfen. 

Berater von smartaxxess sollten nach einem abgeschlossenen Studium der Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, Rechtswissenschaften oder ähnlicher wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen mindestens drei Jahre Praxis vorweisen. Anhand entsprechender Unterlagen oder Referenzen ist zudem die Tätigkeit als Berater (Unternehmensberater, Steuerberater, Finanzberater) im Bereich Gründung, Nachfolge oder KMU nachzuweisen. Für die Qualifizierung als smartaxxess Berater ist sowohl die Akkreditierung bei der BAFA sowie der Qualitätsstandard GBQ von Alchimedus notwendig. 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.gepruefte-berater.de