Unternehmensführung in schwierigen Zeiten

18.05.2020 - 17:30
Prof. Dr. Thomas Siegel, Steuerberater, smartexpert und Mitglied im Wissenschaftsbeirat des Deutschen Gründerverbands, hat gerade ziemlich viel zu tun. Mit seinem Team unterstützt und begleitet er seine Mandanten durch Umsatzeinbrüche und Liquiditätsengpässe, bei Förderanträgen und Bankgesprächen. Er hat einen guten Überblick, über die Bedürfnisse und Herausforderungen von Gründerinnen und Gründern, jungen Unternehmen und bei Unternehmen in der Wachstumsphase. Nicht wenige Mandanten müssen ihre Geschäftsmodelle überarbeiten.

Hier setzt auch sein neues Buch an: „Ganzheitliche Unternehmensführung für Gründer – mit der 3x4 = Alles – Methode zum Erfolg.“ Dem sogenannten Shareholder-Ansatz stellt er den Stakeholder-Ansatz gegenüber. Erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer nehmen die Interessen und Bedürfnisse der Anspruchsgruppen auf. Dazu gehören die Gründer bzw. Unternehmer selbst, die Bezugsquellen bzw. Lieferanten, die Abnehmer bzw. die Kunden und die Öffentlichkeit wie Verbände und Politik. Schritt für Schritt erklärt Thomas Siegel hier, wie Gründerinnen und Gründer ihre Kompetenzen bündeln können und um bzw. mit ihrem Unternehmen ein starkes Netzwerk aufbauen.

In dieser Interviewserie gibt der Experte Hinweise in Sachen Beratungsförderungen und Unternehmensführung. Hier die erste Gesprächsrunde der fünfteiligen Interviewserie.