Die Mutmacher-Serie ist online

15.07.2020 - 11:15
Mutige Unternehmerinnen und Unternehmer braucht das Land. Vincent Fricke, Caterer, Astrid Leutner, Unternehmensberaterin, Semir Fersadi, Finanzexperte, Elisabeth Thaler, Inhaberin eines Wäscheladens und Regina Mehler, Serial Entrepreneurin, berichten von ihrem Mut zu Veränderungen in schwierigen Zeiten.

Von einem Tag auf den anderen ist bei Vincent Fricke das Geschäft weggebrochen. Seine größte Herausforderung war es, die Motivation der Mitarbeiter aufrechtzuerhalten. Sein Tipp: Nicht zu lange an "alten" Ideen festhalten. Inzwischen bringen er und sein Team Geselligkeit und gutes Essen auch in private Wohnzimmer und Küchen und Terrassen.

Astrid Leutners Leidenschaft sind Zahlen. Ihre Herausforderung in Covid-Zeiten war die Kommunikation. Sie war überzeugt, dass Beratung und Planung bei sensiblen Themen wie Liquiditätssicherung und Cash Management nur persönlich geht. Inzwischen weiß sie – ebenso wie ihre Mandanten Freiberufler und Gewerbetreibende  –  dass persönlich auch online geht. Dasselbe gilt auch für den Unternehmensberater Semir Fersadi, der seinen Mandanten rät: Bleibt optimistisch und vertraut Euren Mitarbeitern.

Die Geschäftsfrau Elisabeth Thaler pflegt einen engen, persönlichen Kontakt zu ihren Kundinnen und war mit der ein oder anderen bereits über WhatsApp in Kontakt. Im Lockdowon hat sie ihren Kundinnen die neue Kollektion kurzerhand über WhatsApp vorgestellt und im persönlichen Lieferdienst verkauft.

Es gibt auch Gewinner wie Regina Mehler mit ihrem zweiten Unternehmen 1st Row, eine Strategieberatung. Der Bedarf von Personalverantwortlichen an „virtueller Leadership“ ist enorm. Wie kann man im Home Office Mitarbeiter binden und motivieren? Was bedeutet „agile Arbeitswelt“ für Unternehmen und Organisationen? Der Bedarf an Beratung und Begleitung in der Umsetzung ist enorm. Regina Mehlers Rat zum Schluss: Kommunikation, Kommunikation, Kommunikation – mit Kunden und Mitarbeitern.

Die ganze Serie ist hier zu sehen.